16.05.2020

Es sind nun schon einige Wochen in denen sich die Menschen dieses Planeten in einer für sie unbekannten, angespannten, außergewöhnlichen Lage befinden. Naja, nicht alle. Ich nehme an es wird doch einige Nomaden und Indigo Völker geben die von einem wirtschaftlichen Verfall „der Welt“ recht wenig mitbekommen haben. Aber der Großteil aller Bewohner dieser Kugel, oder von mir aus Scheibe, hat doch etwas zu spüren bekommen von diesem „Corona“. Oder zumindest gehört davon. Aber was genau? Das ist die große Frage. Ich bin geboren in Österreich. Befinde mich zur Zeit in Ägypten. Habe aber eigentlich eine Wohnung auf Mallorca. Und viele Deutsche Freunde. Genau das ist mein Dilemma. Ich habe Corona Informationen aus 4 Ländern mitbekommen. Aus dem Fernsehen, dem Radio und aus der Zeitung. So weit so gut. Mein persönliches Problem an dieser Tatsache ist aber, dass es nicht übereinstimmt. Die Berichterstattungen meine ich. Die Highlights daraus:

 

Die österreichische Regierung erwartete 100.000! Tote. Aktuell: 629!

In Deutschland wurde eine Ansteckungsrate von 4.0! vorhergesagt. Aktuell 1,04!

Ägyptische Regierungsvertreter behaupten: „Die Krankheit kommt von Gott und auch die Genesung.“ Des weiteren hat Ägypten aktuell 592! Todesfälle. Hey, das sind weniger als in Österreich. Glückwunsch dazu. Und wer etwas anderes behauptet wird bestraft. Nur so nebenbei. Obwohl Ägypten mehr als 10 Mal so viele Einwohner hat wie Österreich.

Die spanische Regierung hat mit Erfolg festgestellt und in den Medien verbreiten lassen, dass es ohne Flugreisen kaum Tourismus geben wird. Die hatten zumindest recht mit ihrer Aussage.

 

Denkt mal an all die Informationen die auf uns die letzten Wochen eingeprasselt sind?! Sie können nicht stimmen. Weder von der einen, noch von der anderen Seite. Sprich von den Regierungen und den Verschwörungstheoretikern. Egal wer was an Zahlen präsentiert. Sie passen nicht. Weder die Ansteckungsrate. Noch die Todesrate. Die Genesenen. Die leicht erkrankten. Die schwer erkrankten. Es passt einfach nicht. Hol deinen Taschenrechner aus und rechne es nach. Es passt nicht. Und oh mein Gott, dann haben wir da noch die Dunkelziffer hier, diese Studie da, den Impfstoff, den bla, bla, bla. Es passt nicht. Wir MÜSSEN uns also darauf einigen, dass wir über keine genaue Studie verfügen. Weltweit keine exakten Zahlen über irgendetwas haben. Aber trotzdem wird es behauptet. Und wir glauben es. Wir glauben „Zahlen“, „Fakten“ und „Behauptungen“ von „Experten“ und „Regierungsberatern“ die selber keine Ahnung haben. Ich kann natürlich verstehen, dass man sich als Staatsoberhaupt nicht hinstellen kann und sagen: „Meine Berater und ich haben keine Ahnung!“. Das würde nicht gut ankommen. Nichtsdestotrotz sind es Lügen die uns aufgetischt werden. Egal aus welchem Land und von welcher Institution. Es sind Lügen. Bestenfalls Vermutungen. Aber ganz sicher nicht die Wahrheit.

Und so stehen wir nun hier. Woche XY einer Pandemie die schlimmer werden würde als die Spanische Grippe (die eigentlich aus Italien stammt). Und nun doch nicht ist. Aber immer noch schlimmer als die „normale“ Grippe bei der im Jahr 2018, und ich zitiere jetzt eine Aussage des RKI aus Deutschland:

Das Robert Koch-Institut schätzt die Zahl der Toten durch Influenza in dieser Saison (2017/18) in Deutschland insgesamt auf 25.100.

Cornona Tote „geschätzt“ in Deutschland mit Stand heute: 8.001!

Ich muss schreiben „geschätzt“ weil es keiner wirklich weiß. Weder die Corona Toten noch die Grippe Toten, noch die tödlich verunglückten nach Eichhörnchen Attacken.

Was ich nicht verstehe an dieser ganzen Situation ist, dass nicht viel mehr Leute wütend sind. Nicht wütend auf einzelne Personen wie Regierungsvertreter oder Experten. Sondern wütend auf sich selbst es nicht zu erkennen. Nicht zu hinterfragen was ihnen an geistigem Müll präsentiert wird. Nicht den Taschenrechner raus zu holen bei jeder Schlagzeile wie viele Milliarden wo hinfließen. Welcher Konzern wie viele davon bekommt und trotzdem wie viele Mitarbeiter entlassen hat. Welche Branchen öffnen dürfen und welche nicht. DASS DIE BUNDESLIGA WIEDER LÄUFT?????? Hat das noch keiner hinterfragt? Warum und weshalb? Für das Gemeinwohl? Hilft uns das aus der wirtschaftlichen Krise? Es gibt einfach zu viele Fragen und ich kann sie mit Sicherheit nicht beantworten. Aber vielleicht können wir es gemeinsam schaffen. Hierzu ein kleiner Denkanstoß von Roland Düringer aus dem Jahr 2012:

 

Wir sind keine Radikalen, wir sind keine Anarchisten, wir sind keine linken und wir sind auch keine rechten. Wir sind keine wirklich armen und wir sind keine wirklich reichen. Wir sind die sogenannte Mittelschicht. Das heißt, wir sind alle, die durch ihre Arbeit, die aber selten unsere Berufung ist, und durch unseren Konsumwahn, das System sehr, sehr lange am leben erhalten haben. Dabei aber gar nicht so glücklich sind. Manchmal sogar ein bisschen depressiv. Wir sind all jene, die nicht verstehen können, dass die 10 Gebote Gottes aus 279 Wörtern bestehen, die amerikanische Unabhängigkeitserklärung aus 300 Wörtern, und die EU Verordnung über den Import von Karamellbonbons aus 25.911 Wörtern bestehen muss. Wir sind alle jene Systemtrotteln, die es schön langsam satt haben im Hamsterrad zu laufen, und all jenen die vom System fest profitieren den Deppen zu machen. Wir sind fast ein bissi wütend. Ganz einfach weil wir angelogen werden, und das ständig. Und keiner unserer Politiker den Mut hat und die Eier, endlich aufzustehen und die Wahrheit zu sagen. Dass uns nämlich das Wasser schön langsam bis zum Hals steht. Und alle Systeme in einem künstlichen Wachkoma gehalten werden. Wir sind wütend, ziemlich wütend, weil diese Politmarionetten offenbar ihre Aufgabe vergessen haben. Nämlich uns, der Gemeinschaft zu dienen. Und nicht gemeinsam mit Banken und den Konzernen über das Volk zu herrschen. Und wir sind auch wütend weil in der zweiten Reihe schon wieder die braunen Verführer warten und sich die dummen greifen werden. Nur wir sind keine dummen. Wir sind einfach nur wütend! Weil es in diesem Land keine Pressefreiheit gibt, und wir von abhängigen Medien entweder mit geistigem Müll oder mit Falschinformation zu geschissen werden. Wir sind wirklich wütend! Weil unsere Kinder kein Bildungssystem haben, sondern ein Ausbildungssystem. Und dieses Ausbildungssystem wird sie in genau dieselben Hamsterräder hineintreiben in denen wir schon atemlos dem Herzkasperl entgegen hurteln. Wir sind wütend! Weil wir nicht am Ende unserer Tage an medizinischen Geräten angeschlossen, vergiftet, dahinvegetieren wollen um der Pharmaindustrie und dem Bruttoinlandsprodukt zu dienen. Wir sind wütend weil wir endlich aufwachen. Weil wir bemerken, dass wir als Spielroboter gehalten wurden und den Maschinen dienen. In Wirklichkeit sind wir aber freien Individuen, mit einem Geist und einer Seele. Und wir sind wirklich sehr, sehr wütend. Und wir sind mehr, als ihr glaubt. Und wir sind die, die unsere stimmen nicht mehr in Urnen werfen werden. Wir werden sie behalten, damit wir schreien können: „WIR SIND WÜTEND!“

 

Ich persönlich glaube nicht daran, dass sich allzu viel ändern wird in Zukunft. Ganz einfach weil wir, das Volk, eine sehr träge Gemeinschaft sind. Und solange es nicht dem Großteil davon wirklich schlecht geht werden wir in den Hamsterrädern weiterlaufen. Immer weiter und weiter. Wir laufen zwar wütend weiter. Aber wir laufen. Weiter und weiter.